BMW Alpina B7 S Turbo
CARS

ALPINA B7 S Turbo: Schnellster 4 Türer der 80er könnte bald Dir gehöhren

Anfang Februar versteigert RM Sotheby’s im Rahmen der Pariser Auktion ein tadellos gepflegtes Exemplar der deutschen Edelschmiede ALPINA. Einer von nur von 60 jemals produzierten viertürigen BMW ALPINA B7 S Turbo (Nr. 17 ) kommt unter den Hammer, ist ein absolutes Highlight für BMW-Liebhaber.

 

Andrei Diomidov ©2019 Courtesy of RM Sotheby’s

 

Andrei Diomidov ©2019 Courtesy of RM Sotheby’s

Wie man es von einem Fahrzeug erwartet, das es mit einem Ferrari 308 GTB aufnehmen kann, hat der B7 S Turbo einiges an Leistung im Gepäck. Der B7 S Turbo wird von einem 3,5-Liter-Sechszylinder mit Turbolader angetrieben, der stattliche 330 PS und 500NM Drehmoment liefert. Dies katapultiert den ALPINA in nur 5,8 Sekunden von 0 auf 100, Schluß war bei 261 Km/h. Diese Fahrdaten machen diesen ALPINA zu einem der schnellsten Fahrzeuge der 80er Jahre und für eine kurze Zeit zur schnellsten Limousine überhaupt.

Andrei Diomidov ©2019 Courtesy of RM Sotheby’s

Der B7 S Turbo der nun im Februar versteigert wird erhielt erst vor kurzem eine Motorrevision, in dessen Zuge der Turbo und sowie Einspritzsystem von einem Spezialisten überarbeitet wurden.

Andrei Diomidov ©2019 Courtesy of RM Sotheby’s

So beeindruckend die Leistung des Viertürers auch sein mag, hat es auch die Optik in sich. Der Viertürer ist in der typischen Alpina-Saphirblau-Lackierung gehalten und verfügt über eine sportliche Frontschürze und einen dezenten Heckspoiler. Auch der Innenraum des Wagens wurde gut gepflegt, und lässt den ALPINA B7 S Turbo wie im Tag seiner Zulassung erscheinen.

Andrei Diomidov ©2019 Courtesy of RM Sotheby’s

Interessant ist dieser B7 Turbo S auch durch seine Herkunft. Der Wagen wurde kurz nach seiner Fertigstellung im Jahr 1982 an Nicolle Japan, die offizielle japanische Alpina-Vertretung, ausgeliefert und hat im Laufe seines Lebens nur drei Besitzer gehabt. Zusammen mit einer gut dokumentierten Geschichte, einschließlich der Original-Bordmappe mit Betriebsanleitung, hat die Limousine nur 118.000 Kilometer auf dem Tacho, von denen gerade einmal 4000 von seinem letzten Besitzer stammen, der das Fahrzeug 2012 gekauft hat, aufgezeichnet wurden.

Andrei Diomidov ©2019 Courtesy of RM Sotheby’s

 

Andrei Diomidov ©2019 Courtesy of RM Sotheby’s

Der 1982er BMW ALPINA B7 Turbo S wird voraussichtlich am 5. Februar versteigert werden. Zwar hat RM Sotheby keine Schätzung für Preisrahmen abgegeben, weist Hypebeast darauf hin, dass ein ähnlicher Alpina B7 Turbo Coupé für 100.000€ Anfang 2019 den Besitzer wechselte.

MEHR ERFAHREN

 

Auch Interessant: BMW M1 E26 wird als Neuwagen versteigert