GUIDES

Die besten Laptops für Gamer

Gaming-Laptops zeichnen sich durch ihre schnelle Performance aus, die sie von klassischen Büro-Computern abhebt. Schnellere Prozessoren, Grafikkarten mit hohem internen Speicher und ein großes Display gehören zur Standardausrüstung. Für ambitionierte Gamer ist die Flexibilität beim Laptop das A und O. Auf Leistung muss deshalb nicht verzichtet werden, wie die nachfolgende Auswahl beweist. 

Der HP Gaming Pavilion 15-dk2000 – die günstige Wahl 

Dieser Laptop ist für Einsteiger und Profi-Gamer eine gute Wahl, wenn auf das Budget geachtet werden muss. Der fest verbaute Li-Ionen Akku mit drei Zellen bringt es auf eine Laufzeit von 8,5 Stunden. Zu den Besonderheiten gehört der Beschleunigungssensor. In der Abmessung 360 x 256 x 23 mm und mit einem Gesamtgewicht von 2,28 Kilogramm ist das Modell kein Leichtgewicht, reicht aber aus, um sich genussvoll dem Thema Entertainment hinzugeben, Filme zu schauen und die neuesten Computer Games zu zocken. Erhältlich ist das Modell unter anderem bei großen Elektronikfachmärkten wie MediaMarkt und Saturn, aber auch bei Notebook-Shops im Netz. 

Der HP Pavilion Gaming 15-ec2000 – der intelfreie Laptop 

Die Kennzahlen des US-Hardwareriesen Intel sind eindeutig, die Umsätze hoch. Dieser Laptop kommt jedoch vollkommen ohne Intel-Hardware aus und setzt stattdessen auf eine Ryzen-APO und eine GeForce GTX GPU. Mit seinen 1,98 Kilo und den Abmessungen von 360x257x23,5 mm ist er groß genug, um auf dem 15,4 Zoll Bildschirm angemessen spielen zu können. Kleines Manko ist die Akkulaufzeit von 7,7 Stunden im Schnitt, hier kann die Konkurrenz ein bisschen mehr bieten. Zu den Besonderheiten gehört die 0,9 Megapixel Webcam, die auch beim Streaming solide Leistungen zeigt und tauglich ist. Erhältlich ist der Laptop bei nahezu allen Hardwareshops im Netz und auch über die großen Elektrofachmärkte. 

Der HP Omen 16-c000 – der potente Gaming-Laptop 

Er gehört zur Upperclass und ist preislich zwischen 1.400 und 2.000 Euro angesiedelt. Seine 16 Zoll beheimaten einen Intel Core i7 Prozessor und die leistungsstarke GeForce RTX. Mit einer Akkulaufzeit von soliden 8 Stunden bringt der Laptop Gaming Spaß auf ein neues Level. Sein Gesamtgewicht von 2,29 Kilogramm ist Mittelmaß, 636 Gramm entfallen allein auf das Netzteil. Erhältlich ist der Porsche unter den Gaming-Laptops derzeit überall dort, wo hochwertige Hardware verkauft wird oder auch über den Store von HP. Preisvariablen sind der Ausstattung geschuldet. 

Der Razer Blade 17 und Pro 17 – der Gigant unter den Gaming-Laptops 

Er ist der Ferrari für alle, die volle Leistung eines Desktop-PCs mit der Flexibilität eines Gaming-Laptops vereinen wollen. Erhältlich in der Klassik- und Provariante variieren die Preise zwischen 1.400 Euro und 3.000 Euro, je nach Ausstattung. Die Akkulaufzeit des Giganten ist mit 8 Stunden im Mittelfeld angesiedelt, sein Gewicht von ca. 2,8 Kilo übertrumpft die Konkurrenz. Der pfeilschnelle Intel-Core i9 Prozessor hebt Gaming auf ein neues Niveau. Ob die neuesten Triple A Titel zocken oder entspanntes Gambling, darüber kann man sich bei der Platinplay Spielbank informieren, Performanceprobleme gibt es bei diesem High-End-Gerät nicht. 

Fazit: Die persönliche Komponente nicht unterschätzen 

Die Wahl des passenden Gaming-Laptops hängt maßgeblich von den eigenen Präferenzen ab. Wer kaufen möchte, muss sich im Vorfeld klar machen, was nach dem Kauf mit dem Gerät passieren soll. High-End-Gaming braucht eine stärkere Hardware-Ausrüstung als seichtes Daddeln von älteren Games.