Lifestyle

Luxus im Alltag – Heute einmal extra!

Alltag ist schön und gut, aber an manchen Tagen braucht man einfach mal ein bisschen Luxus und Extravaganz. Warum soll man dafür unbedingt auf besondere Gelegenheiten warten? Wer seine Woche etwas auffrischen will, kann sich jederzeit dazu entschließen, heute etwas außergewöhnlich zu gestalten. Hier gibt es die stilvollsten Extras, die deiner Woche das gewisse Etwas geben.

Luxus-Lifestyle

Okay gebt’s zu, wir sind doch alle von den Medien beeinflusst, mit denen wir so aufgewachsen sind und haben uns schon diverse Male mal gewünscht, in die Fußstapfen der Filmvorbilder zu treten. Coole, erfolgreiche, stilvolle Charaktere werden dort nun mal auf eine gewisse Weise dargestellt. Casinos, Yachten, schöne Frauen und stylishe Anzüge sind ein Muss für Helden à la James Bond.

Die richtige Karosse

Fein, mitten in Deutschland ist es vielleicht schwer, eine Yacht zu organisieren, auch wenn die Geldbörse es mitmachen würde. Aber ein exklusiver Limousinen Service ist immer erreichbar. Ob Business- oder Stretchlimousine, mit Chauffeur oder ohne, mit der Limousine kann man ordentlich Eindruck schinden. Warum nicht für das nächste Date einfach mal ein wenig protzen, nur, damit man Spaß an dem übertriebenen Luxus für ein mondänes Event haben kann.

Casino-Royale

Jetzt sind wir schon wieder bei Bond, aber mal ehrlich, Mads Mikkelsen vs. Daniel Craig hat schon ein gutes Bild abgegeben. Glücksspiel, bei dem es um alles oder nichts geht, und zwei Männer mit stählernen Nerven, die sich nichts anmerken lassen … Poker ist so eines dieser Lifestyle-Dinge, die Männern zugeordnet werden. Eine Pokerrunde mit Zigarren und Freunden gibt es in etlichen Filmen und Serien. Nur in Deutschland sehen wir das tatsächlich recht selten.

Wer Lust auf den Nervenkitzel hat, muss eben selbst aktiv werden und eine Pokerrunde gründen. Alternativ kann man sich natürlich immer nach einem waschechten Casino umsehen. Glücksspiel ist in Deutschland nicht immer nur in kleinen, verrauchten Läden mit Slot-Automaten zu finden. Waschechte Spielhallen mit Prunk und Glamour gibt es auch hier. In Baden-Baden gibt es eines der bekanntesten Casinos in Deutschland. Mit goldenem Stuck, Kronleuchtern, rotem Samt und gehobenem Dresscode fühlt man sich wie ein Teil der High Society.

Sein Erspartes zu verlieren ist dafür weniger cool. Verantwortungsvolles Spielen ist das Stichwort. Am besten hört man auf, wenn es gerade gut läuft, denn der Hausvorteil von Casinos bedeutet, dass man statistisch gesehen je länger man spielt auch wahrscheinlicher verliert. Be smart.

Stilvoller Auftritt

Man muss nicht unbedingt zu einer Hochzeit gehen, um seinen besten Anzug aus dem Schrank zu kramen. Tatsächlich sollte man einfach einmal unter der Woche ausprobieren, sein hochwertigstes Outfit anzuziehen, und einmal austesten, wie die Umwelt auf einen reagiert. Wer nicht erwartet einen gut gekleideten Mann zu sehen, ist davon umso beeindruckter.

Und auch man selbst nimmt sich anders wahr, wenn man schick gekleidet ist. Wenn man also mal einen kleinen Ego-Boost braucht, einfach mal kleiden als wären teure Anzüge eine zweite Haut, für die man keinen besonderen Grund braucht.

Aufheben ist out

Die meisten kennen den Impuls, wenn man etwas Besonderes geschenkt bekommt oder kauft, dass man es für einen besonderen Anlass aufheben möchte. Bei Vielen führt das aber nur dazu, dass dieser Tag nie kommt, oder wenn er da ist, gerade nicht an diesen Plan gedacht wird. Warum überhaupt warten? 

Man braucht keinen speziellen Anlass, um sich etwas zu gönnen. Ein teurer Wein wird viel eher besonders in Erinnerung bleiben, wenn man sich damit einen normalen Mittwochabend versüßt, als ihn an einem ohnehin schon außergewöhnlichen Event zu trinken. Ein bisschen Genuss muss sein, vor allem im grauen Alltag.

Wünsche erfüllen

Diese eine Sache, die man schon immer einmal machen wollte? Los jetzt! Es ist so oft nur eine Frage der Planung. Wenn man sich einfach entschließen würde, okay am nächsten Dienstag geht es Fallschirmspringen, kann man sich seine Träume ganz leicht verwirklichen. “Ich will irgendwann mal …” oder “Es wäre schon irgendwie cool, wenn …” sind Ansätze, die meist im Sand verlaufen, wenn man nicht gezielte Termine macht.

Das funktioniert übrigens auch, wenn die Umsetzungskraft nicht der einzige hindernde Faktor ist. Statt sich einen Termin zu machen, an dem das Event stattfindet, macht man sich dann eben einen oder viele kleine Termine, an denen man darauf hinarbeitet. Die meisten von uns funktionieren doch am besten, wenn man ihnen Zeitdruck gibt. „Bis zum nächsten Monat muss ich 100 € zur Seite legen!“, kann zur monatlichen Verpflichtung werden, mit der man seinem zukünftigen Ich einen Traum erfüllt.

Zugegebenermaßen erfordert das ein wenig Willenskraft, zum Beispiel um Erspartes nicht anzurührend, dass man sich in Etappen zusammensammelt. Aber es hilft sich selbst Deadlines zu setzen und zu verbildlichen, wie viel man bereits angespart hat und wie viel man noch brauchen wird.

Fazit

Ein bisschen Hedonismus brauchen wir alle in unserem Leben. Unser Alltag ist zu häufig stressig oder langweilig. Statt immer wieder zu Events hinzuhangeln, die in Zukunft anstehen, kann man auch selbst dafür sorgen, mehr Abwechslung in den Alltag zu bringen. Einfach einmal eine Limo buchen, wenn man auch ein Taxi nehmen könnte, gibt dem Tag direkt etwas Außergewöhnliches. Besondere Kleidung oder Naschereien, die man sich für spezielle Anlässe aufhebt, machen selbst den normalsten Wochentag zu einem kleinen Highlight. Unser Motto ist heute: Gönn’ dir!