Sneaker pflegen
Lifestyle

Sneaker Pflege – So pflegst du deine Sneakersammlung richtig

Wenn du dich selbst als Sneakerhead betrachtest und dich mit Stolz um deine Schuhe kümmerst, dann findest du hier den ultimativen Ratgeber für die Pflege deiner Sneaker. Denn wenn man bedenkt, wie viel manch ein Schuh kostet ist es richtig, dass unsere geliebten Sneaker die Pflege bekommen, die sie verdienen. Angefangen beim Sauber halten bis hin zur Formerhaltung findest du hier alles was du je brauchen wirst.

 

1. Sneaker Pflege – Die Reinigung deiner Sneaker nach dem Box-Fresh Prinzip

Zuerst werden die Schnürsenkel entfernt und in eine Schüssel mit heißem Wasser, einem Spritzer Waschmittel und einem Spritzer Bleichmittel getaucht. Sobald das Wasser abgekühlt ist, wirbelst du die Schnürsenkel herum, bevor du sie aus dem Wasser nimmst und flach ausbreitest um sie zu trocknen.

  • Benutze ein feuchtes Tuch, um deinen Schuhe eine Grundreinigung zu verpassen, bevor du eine Zahnbürste nimmst, um in Ecken und Risse zu gelangen.
  • Wenn eine gründlichere Reinigung erforderlich ist, sollte man einen entsprechenden Reiniger (Leder/Wildleder) zusammen mit einer Schuhbürste mit weichen Borsten verwenden und die Sneaker sanft schrubben.
  • Wenn du mit dem Schrubben (entweder mit deiner Bürste, Zahnbürste oder einem Tuch) fertig bist, musst du die verbleibenden Rückstände abspülen, bevor du deine Sneaker mit einem Mikrofasertuch trocken tupfst.
  • Für den ultimativen Schutz solltest du zu einem Imprägnierspray greifen.

Es ist hier zu erwähnen, dass es, egal unter welchen Umständen, du niemals deine Sneaker in die Waschmaschine zu werfen solltest. Auch wenn es vielleicht als schnelle Lösung gesehen wird, kann dies langfristig zu Problemen führen, die die Lebensdauer deiner Sneaker erheblich verkürzen.

2. Schütze deine Sneaker vor Verschmutzung

Neben der Verwendung eines Imprägniersprays haben wir noch ein paar weitere Tipps und Tricks auf Lager.

Wenn du festgestellt hast, dass der Farbstoff deiner Jeans auf deine Schuhe abfärbt und sie fleckig macht, musst du einfach Klebeband auf der Innenseite der des Hosenbeins anbringen, um zu verhindern, dass sich dies wiederholt.

 

3. So behalten deine Sneaker ihre Form

Wenn du das Glück hast, eine anständige Sneaker-Auswahl zu haben, kommt es vor das einige Paare lange Zeit liegen, ohne aus der Schachtel genommen zu werden. Um die Form deiner Sneaker zu erhalten, lohnt es sich, ein paar Schuhspanner zu kaufen oder in Einsätze zu investieren. Der Verlust der Form deiner Sneaker oder Falten sind zwei der größten Ursachen für einen abgenutzt aussehenden Sneaker. Obwohl es Kosten verursacht, ist es die Sache wert. Allerdings kannst du deine Sneaker auch mit Zeitungspapier polstern, um sie auszufüllen. Ein weiterer Tipp: Lege das Zeitungspapier in eine Socke, um zu vermeiden, dass Tinte auf die Einlegesohlen abfärbt.

4. Aufbewahrung der Sneaker.

Jetzt, wo wir die Reinigung, den Schutz und den Erhalt der ursprünglichen Form deiner Sneaker besprochen haben, ist es Zeit, dich um die richtige Lagerung zu kümmern. Wir vermuten, dass wenn du ein großer Sneaker Fan bist sie auch optimal aufbewahren willst.

Bevor du deine Turnschuhe einlagerst, solltest du darauf achten, dass sie richtig gereinigt wurden, ansonsten wird der Schutz an ihnen mit der Zeit zu hartnäckig.

Die Temperatur und das Sonnenlicht sind beide der Todfeind deiner geliebten Sneaker. Um dem entgegenzuwirken, ist es also unerlässlich, dass du sie vor direktem Sonnenlicht geschützt an einem kühlen Ort aufbewahrst. Es ist immer gut Idee, deine Sneakers im Original-Schuhkarton aufzubewahren. Wenn du jedoch wenig Platz hast, reicht auch eine Tüte.

Wenn du deine Turnschuhe lieber ausstellen möchtest, kannst du einen Schuhregal verwenden, aber denk daran, sie vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen.

Jetzt, wo so ziemlich alle Grundlagen abgedeckt sind, hier ein paar abschließende Hacks zum Thema „Sneaker Pflege“, damit du sichergehen kannst, dass deine Sneakers in einem Top-Zustand sind:

  • Wechsel deine Sneaker – selbst wenn du dich in ein Paar Schuhe verliebt hast, solltest du versuchen, sie ab und an gegen andere auszutauschen. Damit gibst Du dem Material deiner Sneaker die Chance, eine wohlverdiente Pause einzulegen.

 

  • Vermeide es deine Sneaker einfach in einen Schrank zu werfen. Es ist zwar ein kühler und trockener Ort, aber wenn du einen Haufen Turnschuhe hast, werden sie bald ihre Form verlieren und sogar anfangen, ein wenig zu riechen.

 

  • Lager deine Turnschuhe NIEMALS in nassem Zustand ein. Es ist sehr wichtig, dass du deine Turnschuhe vor der Lagerung gründlich trocknen lässt. Sonst riechen sie nicht nur, sondern können auch anfangen zu schimmeln.

Wenn wir schon beim Thema Schimmel sind, solltest du es vermeiden, deine Turnschuhe in Plastikkisten aufzubewahren, da diese ein Nährboden für diese kleinen Biester sein könnten.

Auch Interessant: EX-Nike Mitarbeiter versteigert Sammlung seltener Sneaker und Prototypen