Rolex Submariner kaufen
GUIDES Uhren

Rolex Submariner – Was Du beim Kauf einer Submariner beachten solltest

Ob Du nun Uhren liebst oder nicht, in den letzten Jahren ist das Interesse und die Nachfrage an hochwertigen Uhren, sowohl bei alten als auch bei neuen, enorm gestiegen. Mechanische Uhren sind mehr als nur ein hübsches Zifferblatt, sie stehen für jahrelange Ingenieurskunst, Präzision und handwerklicher Perfektion. Aufgrund der Besonderheiten und der Details, kann es schwierig sein zu wissen, worauf man achten muss wenn man eine Uhr, insbesondere wenn man eine klassische oder gebrauchte Uhr kauft. Wir möchten in diesem Artikel über eine der berühmtesten Uhrenmodelle der Welt, die Rolex Submariner sprechen und dir zeigen worauf Du beim Kauf einer gebrauchten Rolex Submariner achten musst.

Die erste Entscheidung treffen

Ob Du daran interessiert bist, eine Rolex Submariner als Einstieg in die Welt der Luxusuhren zu kaufen, oder ob Du einfach nur Deine Sammlung erweitern willst. Die ersten Entscheidung, die Du beim Kauf der Uhr treffen musst, ist, wo Du sie kaufst und ob Du sie neu oder gebraucht kaufen willst. Rolex Uhren sind so viel mehr als ein Zeitmesser, sie sind eine Investition. Fakt ist, dass die Schweizer Armbanduhr im Laufe der Zeit immer mehr an Wert gewinnt. Es ist allgemein bekannt, dass einige Rolex-Uhrenmodelle Jahre später für ein Vielfaches mehr als den ursprünglichen Kaufpreis wiederverkauft werden können.

Schaut man in den Archiven von Christies oder Sotheby’s nach, um eine Vorstellung davon zu bekommen was eine Rolex kosten kann, kann dies einige Käufer abschrecken. Aber das bedeutet nicht, dass alle Rolex Uhren so teuer sind das. Die Rolex Oyster Perpetual Submariner, eines der beliebtesten Modelle, kann zu einem vertretbaren Preis gekauft werden, wenn man weiß, wo man suchen muss.

Es gibt zwar keine offizielle Preisliste für gebrauchte Uhren, aber dieser Ratgeber soll potenziellen Käufern die Möglichkeit geben, sich zu informieren und ein Gefühl dafür zu bekommen was eine gebrauchte Submariner kosten darf und kann und wo man sie vor allem sicher kaufen kann.

Die Rolex Submariner

Die große Modellvielfalt bei Rolex-Uhren kann Einsteiger überfordern. Daher ist es wichtig, zunächst die Geschichte der Submariner zu kennen, da sie das Ergebnis jahrzehntelanger präziser Verfeinerungen ist, von denen einige mit bloßem Auge zu erkennen sind und andere nicht. 1954 wurde sie erstmals auf der Schweizer Uhrenmesse vorgestellt und erhielt den passenden Namen, da sie die erste Uhr war, die für das Tiefseetauchen konzipiert wurde. Die Rolex Submariner, ist für ihre Wasserdichtigkeit bekannt ist und kann heute mit einer maximalen Tauchtiefe von 300 Metern aufwarte. Dies ist ein enormer Anstieg gegenüber den früheren Modellen, die  einen Druck von bis zu 200 Metern aushalten konnten.

Eines der auffälligsten Merkmale einer Rolex Submariner ist der Mercedes Stern auf dem kleinen Zeiger einer jeden Submariner. Dieser ersetzt seit den 50er Jahren die Bleistiftform der Zeiger und hilf Tauchern sich daran zu orientieren wieviel Zeit ihnen noch unter Wasser bleibt. Um den Stern auch der Uhr ranken sich viele Theorien aber letztendlich ist die Form dem Zweck geschuldet das Leuchtmittel der Zeiger optimal aufzutragen.

Seit der Präsentation der ersten Submariner hat sich optisch noch einiges getan. Wurden die ersten Modelle noch ohne den Schriftzug „Submariner“ ausgeliefert wurde dieser bei späteren Modellen hinzugefügt. Im Laufe der Zeit wurden der drehbaren Lynette, Minuten Indizes beigefügt um ein Ablesen unter Wasser exakter zu gestalten. Das Gehäuse wurde von 36 auf 40 Millimeter vergrößert. Im Jahr 1966 wurde die erste Submariner mit Datumsanzeige auf den Markt gebracht und 1969 erblickte die erste Goldvariante das Licht der Welt. 

Später kam die Nutzung von Saphirglas hinzu und die Umstellung der Leuchtmittel. Eine Chronologische Abhandlung der Detailänderungen der Rolex Submariner findest Du HIER.

Die Rolex Submariner ist seit langem ein unverzichtbares Accessoire an den Handgelenken legendärer Figuren – einige fiktiv, andere nicht. Sie wurde in elf Filmen am Handgelenk von 007, James Bond, getragen, darunter Filme mit Sean Connery, Roger Moore und Timothy Dalton.

Im Jahr 1974 trug Sean Connery in Goldfinger einer Submariner „Big Crown“ mit dem ersten uns bekannten NATO Armband. Interessant ist dieser Punkt, da das das Offizielle Nato Strap zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht existierte und erst viele Jahre später heraus kam.

Über Plagiate und Preise der Rolex Submariner

Die Popularität der Submariner sind Fluch und Segen zugleich. Sie zählt zu den am häufigsten gefälschten Uhren auf dem Markt. Das Aufkommen von CNC-Maschinen, Lasern und verbesserten Druck- und Scanverfahren hat die Arbeiter der Fälscher viel einfacher gemacht.

Diese Kopien kosten je nach Quallität irgendwo zwischen 100€ und 300€, im schlimmsten Fall zahlen einige gutgläubige und unwissende Käufer etliche tausend ohne zu bemerken, das sie sich auf ein Geschäft mit Betrügern einlassen.

Kaufe den Verkäufer und nicht die Uhr

Um auf Nummer Sicher zu gehen solltest Du den Verkäufer recherchieren. Bei Gewerblichen Anbietern im Internet kannst du den Namen googeln und Rezessionen und Bewertungen studieren. Bei Privaten wird es etwas schwieriger.

Du solltest deine neue/gebrauchte Submariner vor der Übergabe durch einen Konzessionär prüfen lassen. Dazu machst Du einfach einen Termin aus und triffst Dich mit dem Verkäufer dort. Sollte dies nicht möglich sein, solltest Du auf jeden Fall eine Abgesicherte Zahlungsart wie Paypal wählen. Was den sicheren Ablauf betrifft findest Du mehr Informationen in unserem Artikel „Wie Du beim Kauf einer Rolex vorgehen solltest„.

Wenn Du Deine Submariner von einem vertrauenswürdigen Händler kaufst, erhältst Du mehr als eine Uhr, Du erhältst Sicherheit. Ein bekannter Trick ist es, eine gefälschte Uhr in einer echten Box zu verkaufen. Betrüger kaufen sich auf gängigen Online Märkten Papiere und Boxen, einschließlich Wartungsunterlagen für kleines Geld zusammen und packen dann eine Fake Submariner in die Box. (Hinweis: Eine echte Rolex ist etwa alle sieben Jahre zur Wartung fällig.)

Einige Möglichkeiten, um eine gefälschte Submariner zu erkennen 

Einige Hinweise das es sich um gefälschte Rolex handelt sind bekannter als andere. Viele wissen, dass sie sich den Sekundenzeiger ansehen müssen, der auf einer echten Rolex Submariner gleitet und nicht tickt. Nur wenige wissen, dass Rolex weder bei der Herstellung weder Gummi noch Chrom (oder Verchromung) verwendet. Außerdem ist eine Rolex niemals vergoldet. Stattdessen wird entweder 14-karätiges oder 18-karätiges Gold verwendet. Ein transparentes Gehäuse wurde nur für eine bestimmte Rolex-Uhr verwendet, also halten Dich von transparenten Gehäusen fern. Bei der Submariner wird das verschraubte Gehäuse verwendet. Das echte Gehäuse wird entweder aus einem massiven Block Edelstahl, einer korrosionsbeständigen Legierung oder aus Gold gefertigt. Viele nachgemachte Uhren sind mit einem Skelettzifferblatt ausgestattet, was nicht zum Repertoire von Rolex gehört.

Was kostet eine Rolex Submariner 

Beim Kauf einer Rolex-Uhr wird der Preis immer wichtiger. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass Du nach Gold, Diamant oder Perlmutt suchst. In unserem Ratgeber präsentieren wir Dir folgende Liste, sortiert beginnet bei der günstigsten Variante bis hin zu den teuersten.

Rolex Submariner Date Ref. 16610

Schlicht und einfach, mit einem kräftigen schwarzen Zifferblatt, leuchtenden Zeigern und Stundenindexen sowie dem Datum. Das Armband ist aus Edelstahl gefertigt, was die Rolex Submariner 16610 sowohl zu einer stilvollen Wahl, als auch einem günstigen Modell macht. Eine gebrauchte, schwarze Rolex Submariner kann ab 6000€ bis 10000€ kosten, je nach Alter und Zustand. Dieses Modell wurde von 1989 bis 2010 produziert.

Rolex-Submariner-16610

 

Die schwarze Rolex Submariner – Modell 14060

Dieses Modell ist der 16610 sehr ähnlich. Der Unterschied besteht darin, dass sie keine Datumsanzeige besitzt. Dieses „no date“-Modell wird von vielen seriösen Sammlern und Uhrenliebhabern wegen seiner Klarheit und Ausgewogenheit geschätzt. Modelle der 14060 werden weniger oft angeboten, so dass sie in der Regel sehr schnell verkauft werden. Der aktuelle Gebrauchtwert liegt bei ca. 6000€, noch Verklebte Exemplare mit Box und Papieren können allerdings auch bis zu 13000€ kosten. Die Rolex Submariner 14060 wurde von Rolex zwischen 1990 und 2002 produziert.

Rolex Submariner 14060

 

Die „Kermit “ Rolex Submariner Green Anniversary 50th.

Das Modell 16610LV wird unter Fans auch Kermit Rolex genannt. Sie ist mit Automatik Aufzug, leuchtenden Indexen, einem Edelstahl Gehäuse, 31 Steinen und einem Quick-Set für Datumsschnellkorrektur ausgestattet. Es handelt sich um ein begehrtes Sammlerstück, das zwischen 2003 und 2010 anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Submariner produziert wurde und ist zu Preisen zwischen 10000€ und 20000€ erhältlich.

Rolex-Submariner-16610LV-Kermit Rolex

 

Die Rolex Submariner „Hulk“ – Modell 116610LV

Die so genannte Hulk Rolex, Nummer 116610LV – wurde anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Submariner entworfen. Diese Uhr, wird aufgrund ihrer grünen Farbgebung von den Fans als „Hulk“ bezeichnet. Dieses Rolex Modell hat sich in den letzten Jahren zu einem Sammlerobjekt entwickelt. Der Listenpreis einer Hulk Rolex beträgt beim Konzessionär 8200€ und die Warteliste ist lang. Wer nicht so lang auf diese Uhr warten möchte, sollte mindestens 14000€ einplanen.

Rolex Submariner 116610LV Hulk

HIER KAUFEN

 

Die Rolex Submariner Stahl-Gold Modelle 

Die Rolex Submariner Stahl-Gold – Modell 16613

Dieses Modell besitzt eine leicht drehbare Keramik-Taucherlünette, ein mit 31 Steinen ausgestattetes Uhrwerk, einen Automatikaufzug, ein Saphirglas und bietet eine Reihe von Zifferblatt- und Armbandoptionen. Das Zifferblatt gibt es entweder in Schwarz, Perlmutt oder in Blau und verfügt über leuchtende Zeitindizes. Dieses Modell, wurde von etwa 1988 bis 2010 produziert und kostet auf dem aktuellen Wiederverkäufermarkt für zwischen 7.000 und 12.000 Euro, je nach Alter und Zustand.

Rolex-Submariner 16613

 

Die Rolex Submariner Stahl-Gold – Modell 116613

Diese Rolex Submariner besitzt ein strahlend blaues Zifferblatt mit leuchtenden Zeigern und Indexen und ist mit einem Armband aus 18-karätigem Gelbgold und Stahl ausgestattet. Die mit einer Keramik Lünette versehene, zweifarbige Submariner wird aktuell zu Preisen zwischen 10000 und 140000€ gehandelt.

 

Massiv Gold Submariner Date 18k Modelle

Die Rolex 18K Gold Submariner – Modell 16618

Diese fast vollkommen aus Gold gefertigte Submariner wurde 1990 entworfen und hat ihren Wert bis heute erhalten. Mit einem soliden 18-karätigen goldenen Oysterarmband, einer drehbaren Taucherlünette und einer verschraubten Krone ist diese Rolex 18-Karat-Gold-Submariner zu Preisen zwischen 20.000 und 25.000 Euro erhältlich. Dieses Modell wurde im Zeitraum von ca. 1990 bis 2010 produziert.

 

Die Rolex 18K Gold Submariner – Modell 116618

Eines der teuersten auf dem Markt befindlichen Rolex Submariner Modelle wurde 2007 designed. Sie besitzt ein schwarzes Zifferblatt mit weißen, leuchtenden Stundenmarkierungen und ein Oyster-Armband aus 18-karätigem Gelbgold. Dieses klassische Statussymbol hat einen höheren Preis als andere gebrauchte Rolex-Uhren. Die Preisspanne reicht von 23.000 bis 30.000 Euro.

Rolex Submariner 116618

 

Die Rolex Weißgold Submariner – Modell 116619

Die Rolex Weißgold Submariner – Modell 116619 – Ebenfalls am oberen Ende der Nahrungskette befindet sich die Weißgold Variante der 18K Gold Submariner. Die Preise für dieses Modell liegen zwischen 27.000 und 35.000 Euro. Sie ist besteht aus Weißgold, einer Keramiklünette und bis zu 300 Meter Wasserdicht. Dieses Modell wird auch aktuell produziert.

Rolex-Submariner-116619

Fazit:

Es ist wichtig zu bedenken, dass Du letztendlich am besten beurteilen kannst, welche Rolex Submariner die richtige für Dich ist. Wenn Du beim Kauf oder beim Verkäufer kein gutes Gefühl hast, dann geh weg. Wenn Du Dich unter Druck gesetzt fühlst, sofort einen Kauf tätigen zu müssen, gehe weg.

Dieser Ratgeber dient als Einstieg in die faszinierende Geschichte der Marke Rolex und des Submariner-Modells. Doch jeder gute Händler, wird sich Zeit nehmen und Dich über die Unterschiede zwischen den einzelnen Uhren informieren.

Die Rolex Submariner ist mehr als nur eine Uhr. Sie ist eine Aussage, ein Statussymbol und eine der besten Handwerksarbeiten der Welt. Zehntausende von Euros mögen teuer erscheinen aber die Marke Rolex hält sich an so hohe Standards, so das dies die Uhr sein wird, die man an seine Kinder oder Enkelkinder weitergibt.

Achte bei der Suche zwischen den verfügbaren Angeboten auf diesen langfristigen Zeitraum und gib wenn nötig etwas mehr aus als geplant. Allein aus Gründen der Sicherheit, solltest Du hier nicht sparen und auf Seriöse Angebote achten.