Haare selbst schneiden
GROOMING Lifestyle

Wie du während der Quarantäne dir die Haare selbst schneiden kannst

Das Leben in Quarantäne hat uns von unseren Friseuren getrennt, seitdem Friseurläden und Friseursalons im ganzen Land geschlossen sind. Jetzt, wo wir uns wochenlang sozial distanziert haben, spüren die meisten von uns die Folgen der Schließungen über unsere wild gewachsenen Mähnen. Aber wenn Sie darüber nachdenken, dein eigenes Haar mit einer Schere oder einem Schwert im Mulan-Stil zu schneiden, bitten Barbiere wie Steve Garbner von „The Barbers“ dich, deine Waffen niederzulegen.

„Wenn Du kein gelernter Friseur bist, solltest Du Dein Haar niemals mit einer Schere berühren“, sagt Garbner, der bei „The Barbers“ in Berlin arbeitet. “ Du könntest die ganze Arbeit ruinieren, die dein Friseur in deine Haare gesteckt hat, und du musst deine Haare von Grund auf neu frisieren, wenn du deinen Friseur das nächste Mal siehst. Außerdem sind die Scheren, die man online kaufen kann, womöglich nicht von derselben Qualität wie die Scheren, die Profis in einem Geschäft verwenden. Das Beste, was man tun kann, ist, sich Styling-Optionen auszudenken, um die Haare zu pflegen, während sie wachsen.

Willst du dir immer noch die Haare schneiden? Garbner empfiehlt den Kauf einer Haarschneidemaschine mit verschiedenen Aufsätzen, so dass du deine Haare in verschiedenen Längen schneiden kannst. Stelle sicher, dass du deinen Badezimmerspiegel und einen Handspiegel benutzt, um deinen Schneidevorgang zu verfolgen.

Bevor du anfängst, analysiere deine Kopfform, indem du mit den Fingern durch deine Kopfhaut streichst, um die Richtung deines Haarwuchses zu bestimmen, sowie auf Beulen, Kratzer oder Einkerbungen, denen deine Haarschneidemaschine nicht zu nahe kommen sollte zu untersuchen. Danach wäscht man die Haare ohne Haarpfelgemittel. Wenn du bereit bist, kannst du dich an diesen drei vom Friseur empfohlenen Schnitten und Frisuren orientieren und sie zu Hause ausprobieren.

 

BUZZCUT

Die einfachste Option ist, einfach auf einen Buzzcut Haarschnitt zu setzen.

1. Um zu bestimmen, wie kurz du schneiden möchtest, empfehlen wir, mit einem höheren Aufsatz zu beginnen, der dein Haar bis auf einen halben Zentimeter abschneidet. „Das gibt ein bisschen Spielraum bei der Länge, da man immer noch mit der länge der Haare kürzer gehen kann“, sagt Garbner.

2. Beginne mit der Haarschneidemaschine oben auf dem Kopf, führe die Schere entgegen der Haarwuchsrichtung und höre an der Scheitelkante des Kopfes auf, die den breitesten Bereich des Kopfes bildet und an den Schläfen beginnt. Wenn du einen einfachen Militärschnitt möchtest, musst du deinen Aufsatz auf 1mm senken und damit um deinen Kopf herum schneiden.

3.  Wenn du jedoch einen einfachen Übergang möchtest, reduziere den Schutz deiner Haarschneidemaschine um eine Stufe und fange an, mit der Haarschneidemaschine gegen deinen Haarwuchs am oberen Rand des Scheitelkamms zu arbeiten, indem du dich bis zum unteren Ende des Scheitels vorarbeitest, der sich etwa einen Zentimeter über deinen Ohrläppchen befindet.

4. Reduziere den Aufsatz um eine weitere Stufe, und führe die Schermaschine durch den Rest deines ungeschnittenen Haares.

 

Undercut

undercut

Für Jungs mit mittellangem Haar, die nicht auf sämtliche Haare verzichten wollen, sollten unbedingt einen Undercut im Peaky-Blinders-Look ausprobieren, bei dem das Haar oben unberührt bleibt, während die Seiten und der Hinterkopf geschoren werden.

1. Bestimme den oberen Teil deines Haares, den du unangetastet lassen möchtest. Wir empfehlen, knapp unter der breitesten Stelle des Kopfes zu schneiden.

2. Führe die Haarschneidemaschine mit einem höheren Aufsatz unter dem oberen Teil deines Kopfes entlang, um die Länge zu testen, indem du sie gegen die Richtung deines Haarwuchses führst. Senke den Aufsatz, um die Länge zu verringern.

3. Wenn du dich auf eine Länge geeinigt hast, führe die Schermaschine über den Rest deines Kopfes unterhalb des oberen Abschnitts. Achte darauf, dass beide Seiten deines Kopfes gleichmäßig geschnitten werden.

 

Trimmen

Wenn du nicht vorhast, deine Haare kurz zu schneiden, empfiehlt Garbner deine Haare ungeschnitten zu lassen. Du kannst jedoch deine Koteletten mit einem Haarschneider pflegen, indem du die Strähnen, die die Ohrläppchen berühren, leicht abrasierst und die Koteletten auf die gewünschte Länge einstellst. Er weist auch darauf hin das trotz Quarantäne es nicht schaden kann auch die Nasenhaarpflege nicht zu vernachlässigen

 

Bartpflege

Auch in Zeiten von Corona und Quarantäne sollte die Bartpfelge nicht zu kurz kommen. Hier sollten zumindest die Basics eingehalten werden wie das regelmäßige stutzen des Barts und die Pflege der Barthaare durch Bartöl.